Aktionswoche zum Internationalen Mädchentag 2019 

„SLAM YOU* CAN …“ 

unter diesem Motto fanden anlässlich des Internationalen Mädchen*tags 2019 verschiedene Veranstaltungen und Angebote für Mädchen* und junge Frauen* statt. 

Das Mädchenzentrum Klagenfurt bot die Möglichkeit sich in Workshops wie: „Meet & Code“, „Girl’s go Technik“, „City Bound“, „Selbstbewusstseinstraining“, „Technik von Mädchen für Mädchen“ oder „3D Drucken“ Informationen und Tipps und Tricks abzuholen. 

Am Mittwoch 9.10.standen die Türen des Mädchenzentrums offen. An die 35 Besucher_innen machten sich ein Bild über die unterschiedlichen Angebote des Mädchenzentrums und konnten sich u.a. die Präsentation des ESF-Projektes „Weiter auf dem Weg …“ anschauen. 

In Kooperation mit dem Büro für Frauen.Chancengleichheit.Generationen der Stadt Klagenfurt sowie mit dem Verein Slam if you can wurden Mädchen* am Internationalen Mädchentag auf die Bühne geholt. 15 junge Frauen erarbeiteten in Workshops mit der Künstlerin Mieze Medusa aus Wien Poetry Texte und deren Darbietung. 

Am 11.10. – als Höhepunkt einer spannenden Aktionswoche – fand eine SLAM Session im gut besuchten „Wohnzimmer“ in Klagenfurt statt. Die Besucher_innen waren überwältigt von den vielseitigen SLAM Texten, die sowohl zum Lachen als auch zum Weinen anregten und Staunen und Begeisterung beim Publikum hinterließen. Da bleibt nur zu sagen … „Bitte weiter so …!“ 

 

Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz im Gespräch mit Mädchen des Mädchenzentrums

Kategorien: Allgemein

de_DEGerman
de_DEGerman